Ashiok, Nightmare Weaver (Ashiok der Albtraumweber)



Ashiok, Nightmare Weaver

THS - 188
Preis: 7,74 Eur
(inkl. Mwst exkl. Versand)


[+2]: Schicke die obersten drei Karten der Bibliothek eines Gegners deiner Wahl ins Exil.

[-X]: Bringe eine Kreaturenkarte mit umgewandelten Manakosten von X, die von Ashiok dem Albtraumweber ins Exil geschickt wurde, unter deiner Kontrolle ins Spiel. Diese Kreatur ist zusätzlich zu ihren anderen Typen ein Nachtmahr.

[-10]: Schicke alle Karten von allen Händen aller Gegner und aus allen Friedhöfen aller Gegner ins Exil.


„Ein Albtraum ist wie ein Vogel in einem Käfig, der sich nur danach sehnt, freigelassen zu werden."


Ashiok bedient sich der Angst, um Feinde mit deren düstersten und geheimsten Albträumen zu terrorisieren. Es entzückt Ashiok, die Kontrolle über andere zu haben und selbst sonst überlegene Wesen zu schreienden und zitternden Feiglingen zu degradieren.

Da alle fühlenden Wesen Angst empfinden, betrachtet Ashiok diese Macht als großen Gleichmacher. In Ashioks Augen ist Furcht ein Gefühl, dem der Geist Form verleiht – sozusagen eine Elementarkraft, die nach Belieben gestaltet und gehandhabt werden kann.

Als sich Ashioks Planeswalker-Funke entzündete, erkannte Ashiok nicht nur die Fähigkeit, die Albträume anderer zu sammeln, sondern lernte auch, ihre Ängste in der Realität zu manifestieren. Und so sieht Ashiok sich selbst als Architekt, der bizarre Konstrukte aus Qual und Kummer erschafft. Die Furchtdämpfe, die Ashiok verströmt, sind Fortsätze dieser Magie. Sie ermöglichen Ashiok einfacheren Zugriff auf die Ängste jener, die davon eingehüllt werden.

Nun bereist Ashiok das Multiversum auf der Suche nach Inspirationen für die perfekte Verkörperung von Furcht. Diese Suche führte Ashiok schließlich nach Theros, wo Träume lebhafter sind als in allen anderen Welten, die Ashiok zuvor besucht hatte.








Artikel:0
Summe:0,00
exkl. Versandkosten