Was ist Magic: the Gathering


Sammelkartenspiel (Trading Card Game) 

Sammelkartenspiele (englisch Trading Card Games - Abkürzung TCGs) sind Kartenspiele zu den verschiedene Themenbereichen. Die größte Anzahl der TCGs beschäftigt sich mit fantastischen Themen. Weit verbreitet sind aber auch Mangas. Im Gegensatz zu Kartenspielen wie Schnapsen, Poker oder Bridge existieren in einem Sammelkartenspiel meist mehrere hundert verschiedene, bei den älteren sogar mehrere tausend, Karten.
Diese Karten werden in vorgefertigten Startern (Spieldecks) und in Packungen (Boostern) mit mehr oder weniger zufälliger Kartenzusammenstellung verkauft. Die Karten haben unterschiedliche Seltenheitsstufen. Sehr häufige Karten werden Commons, die Seltene Rare (oder sogar Mythicrare) genannt. Der Faktor des Sammelns spielt bei diesen Spielen einen wesentlichen Reiz. Ganzes Sets (Editionen) können komplett gesammelt und ältere Karten oftmals um ein vielfaches des Anschaffungswertes verkauft werden

Trading Card Games die wir im SpielRaum führen:

 Magic: the Gatheringdie Mutter aller Sammelkarten. Magic kennenlernen.
Produzent Wizards of the Coast: Decks, Booster, Displays, Fat Packs, Premium Packs und Magic Einzelkarten.

Yu-Gi-Oh!: Karten aus einer japanischen Mangaserie.
Produzent Konami: Decks, Booster, Displays, Special Packs, Tin Boxen und Yu-Gi-Oh! Einzelkarten.

Pokemon: Kurzzeitig das beliebteste Sammelkartenspiel. Hauptanime ist Pikachu.
Produzent Nintendo: Decks, Booster, Displays, Tin Boxen und Einzelkarten.

Force of Will: Das Hauptprinzip besteht darin dass jeder (Spieler) einen Avatar darstellt und gegen gegnerische Resonatoren kämpft und diese auch besiegt. Spezielle vorkonstruierte Decks machen den Einsteig leicht.

 

 

Magic: the Gathering

 
Magic: the Gathering (Magic: die Zusammenkunft) war das erste Sammelkartenspiel. Es ist aus der Not entstanden und ist seither (1994) ein absolutes Phänomen. Der Erfinder Richard Garfield wollte mit der Firma Wizards of the Coast eigentlich ein Brettspiel auf den Markt bringen. Da die Produktion eines Brettspiels sehr aufwendig ist, fehlten dazu die finanziellen Mittel und es musste eine Möglichkeit zur Finanzierung gefunden werden. Dazu sollte ein Kartenspiel dienen, da dieses in der Produktion wesentlich günstiger war. Magic war geboren und mit der Edition Alpha die Grundlage gelegt. 

Turniere

 

Fast täglich finden im SpielRaum Wien und SpielRaum Salzburg Turniere statt. Die kleinen Turniere (Drafts) mit 8 Spielern, die größten Turniere (Prerelease oder PTQ) mit über 200 Spielern.

 

Einzelkarten (Singles)

 
Jährlich erscheinen neue Magickarten mit komplett neuen Themen aus der verschiedenen Bereichen. Der SpielRaum führt alle der derzeit über 20.000 verschiedene Einzelkarten. Die teuerste Magickarte ist die Black Lotus. Aus der Edition Alpha wurde diese seltene einzelne Karten in einer Rekordauktion um 62.000 € verkauft.

 

 

Weitere Fragen rund um sämtliche Sammelkartenspiele:

 

Gerne beantworten unsere Spezialisten Deine weiteren Fragen rund um alle Trading Cards Games, bitte kontaktiere uns! Presseanfragen bitte direkt an burtscher(at)spielraum.co.at.







Artikel:0
Summe:0,00
exkl. Versandkosten